fbpx

Pasta, Pizza und Co aber welchen Wein serviere ich dazu?

 
 


Essen mit Wein ... weil es den Alltag besonder macht.

Welcher Wein passt zu Pasta, Pizza und Mozzarella?

Mediterrane Gerichte erfreuen sich großer Beliebtheit in Österreich, auch bei uns in der eigenen Küche. Das Erfolgsgeheimnis ist klar - gute Produkte und puristische Zusammensetzung und das noch abgerundet mit dem passenden Wein. Fertig ist der Urlaub am eigenen Esstisch.

Wer liebt es nicht auch? Schon alleine der Duft von Basilikum, Tomaten und Mozzarella - schenken einem einen kurzen Urlaub. Da muss man kein italienisch können, in der eigenen Küche braucht man nur Platz zum Kochen und ein gutes Glas Wein mit dem perfekten Wein, zum Lieblingsessen. Ob einfache Spaghetti Napoletana, selbsgemachte Pizza, oder simple Tomate mit Mozzarella & Pesto, - italienische Gerichte mit Wein sind einfach eine Kombi, die zusammen noch Glücklicher macht.

 

Generell gilt: Weißwein hat da klar die Nase vorn.

 

Besonders für leichte und frische Gerichte, rundet eine feine Säure die Aromen ab. Dafür gibt es eine hohe Kompatibilität mit steirischem Wein, insbesondere mit Sauvignon Blanc. Sehr frisch und mit seiner rassigen Säurestruktur unterstützt der Sauvignon Blanc besonders leichte Gerichte aus der mediterranen Küche, einfach genial. Nicht schwer und anregend hinterlässt er ein Lächeln in jedem Gesicht und einen nach Hall von einem geschmackvollen - “mhm”.

Hier geht's zum Shop

Wein Flasche Sauvignon Blanc

Unser Speiseempfehlung aus der Küche Garber

Eines unserer Lieblingsgerichte ist ganz einfach und geht schnell. Warme Piadina mit Rucola, Prosciutto, Ricotta, gegrillte Zucchini und grobe Parmesanhobel. Jeder liebt es und mit einem Glas Sauvignon Blanc wird dieses Gericht zu einem besonderen Moment im schlichten Alltag - Innehaltet und zu Ruhe kommen.


Unser Tipp: Die Piadina kann man fertig bei Interspar kaufen oder man macht sie schnell selber. (Mehl, Salz, Hefe, Butter, Wasser und dann in einer heißen Pfanne backen)